Gesundheit und Wirkstoffe: Was macht den schwarzen Knoblauch so gesund?

schwarzer Knoblauch

Im Rahmen der gesundheitlichen Prävention von Krankheiten setzen immer mehr Menschen auf natürliche Wirkstoffe. Gleiches gilt, wenn es um die Heilung von Leiden geht. In diesem Zusammenhang spielen Knoblauchzehen als besonders gesunde Lebensmittel seit jeher eine wichtige Rolle.

Allerdings verhält es sich bei vielen frischen Lebensmitteln so, dass diese im Zuge der Verarbeitung viel von ihren gesundheitsfördernden Inhaltsstoffen einbüßen.

Beim Black Garlic ist das anders. Bei diesem bleiben die Nährstoffe nicht nur erhalten, sondern weisen nach der Fermentation sogar fast immer einen deutlich höheren Anteil auf, als dies bei frischen Knollen der Fall ist. So verdoppelt sich beispielsweise der prozentuale Anteil an Magnesium und Sodium. Dies liegt nicht zuletzt an der schonenden Verarbeitung. Auch hier lassen sich Parallelen zum Sauerkraut ziehen. Dieses war in früherer Zeit vor allem deshalb so beliebt, weil es im Winter als wichtiger Vitamin Lieferant benötigt wurde. In gleicher Weise sorgt die Fermentation auch bei den Edelzehen für eine Konservierung der besonders gesunden Bestandteile.

 

Schwarzer Knoblauch stärkt das Immunsystem

Die Gesundheit wird durch schwarze Knoblauchzehen gleich in mehrfacher Weise positiv beeinflusst. Ein Grund hierfür sind die im schwarzen Knoblauch enthalten Antioxidantien. Diese helfen dem Immunsystem deines Körpers bei der Abwehr von freien Radikalen. Aufgrund der Fermentation ist die antioxidative Wirkung von Black Garlic wesentlich höher als bei den frischen Zehen.

Entzündungshemmend und antiallergisch

Black Garlic hat außerdem eine entzündungshemmende Wirkung. Medizinische Forschungen haben gezeigt, dass dieser Effekt vor allem auf den Wirkstoff Thiacremonon zurückzuführen ist. Darüber hinaus wirkt er antiallergisch. Durch den Verzehr von Präparaten auf Basis von der Edelknolle kommt es oft zu einer Desensibilisierung gegenüber Auslösern von Allergien.

Black Garlic senkt Blutdruck und Cholesterinspiegel

Er hilft bei der Vorbeugung von Gefäßkrankheiten genauso wie bei der Senkung von Blutdruck. Weiterhin kann er dir dabei helfen, erhöhte Cholesterin Werte wieder in den Griff zu bekommen und damit Arteriosklerose vorzubeugen. Außerdem können die Antioxidantien in der Knolle bei Komplikationen aufgrund von Diabetes Typ 2 für Linderung sorgen.

Der Stoffwechsel wird beschleunigt

Die schwarzen Zehen haben zudem einen positiven Einfluss sowohl auf die Verdauung als auch auf einen gesunden Stoffwechsel. Seine Inhaltsstoffe führen zu einer minimalen Erhöhung der Körpertemperatur, die ausreicht, um den die Verbrennung von Kalorien und Fettreserven zusätzlich zu aktivieren.

Vorbeugende Wirkung durch schwarzen Knoblauch

Die Einnahme des schwarzem Knoblauchs stärkt nicht nur das Immunsystem im Allgemeinen, sondern beugt einer Vielzahl von Krankheiten vor. Dies gilt nicht zuletzt für eine Reihe von Krebsarten. Insofern hilft die Powerknolle dem Körper gesundheitlich gleich in mehrfacher Form.

Welche Wirkstoffe sind im schwarzen Knoblauch enthalten?

Neben den bereits erwähnten Antioxidantien enthält der Black Garlic viele weitere wichtige Inhaltsstoffe. Er enthält außerdem:

  • Vitamin C (Ascorbinsäure)
  • Vitamin A (Beta-Carotin)
  • Vitamin E (Alpha-Tocopherol)
  • Vitamin B 1 (Thiamin)
  • Vitamin B 2 (Riboflavin)
  • Vitamin B 3 (Niacin, Nicotinsäure)
  • Vitamin B 5 (Pantothensäure)
  • Vitamin B 7 (Biotin)
  • Vitamin B 9 (gesamte Folsäure)

Hinzu kommen pflanzliches Eiweiß sowie verschiedene Mineralstoffe wie

  • Natrium
  • Kalium
  • Calcium
  • Magnesium
  • Phosphor

Der Edelknoblauch enthält auch deutlich weniger Fruktane als in Rohform. Er ist folglich für Magen und Darm sehr viel bekömmlicher und damit auch für förderlich für die Verdauung.

Krebshemmend und entgiftend

Aufgrund seiner antioxidantischen Wirkung wirkt Black Garlic krebshemmend. Dies gilt vor allem für Magen- und Darmkrebs aber auch für Leukämie. Seine entzündungshemmende und entgiftende Wirkung kommt dem Immunsystem bei der Abwehr einer Vielzahl weiterer Krankheiten zugute. Hierunter fallen auch Erkrankungen der Gebärmutter in Form von Endometriose.

Gut für Diabetiker

Einen positiven Einfluss kann Black Garlic außerdem auf die mit Diabetes Typ 2 verbundenen Komplikationen haben. Darüber hinaus kann der Verzehr von schwarzem Knoblauch dabei mitwirken, erhöhte Cholesterin Werte wieder zu senken.

Gesund für das Hirn und die Leber

Bei regelmäßigem Verzehr fördert schwarzer Knoblauch außerdem die Gesundheit des Hirns, indem es einer Schädigung durch Mononatriumglutamat entgegen wirkt. Außerdem hat Black Garlic einen positiven Einfluss auf die Leberwerte und wirkt einer Verfettung der Leber entgegen.

Bessere DurchblutungWirkstoffe von schwarzen Knoblauch

Mit die wichtigste Bedeutung hat der schwarze Knoblauch aber im Hinblick auf die Durchblutung des Körpers. Wissenschaftliche Studien haben mehrfach die blutdrucksenkende Wirkung von Knoblauch nachgewiesen. Dieser Effekt bleibt auch nach der Fermentation erhalten. Die Verringerung des Blutdrucks mindert das Risiko für gleich mehrere Arten von Erkrankungen. Dies betrifft sowohl Schlaganfälle als auch Herzinfarkte. Darüber hinaus stärkt eine gesündere Durchblutung auch ganz allgemein deine körperlichen Abwehrkräfte. Durch den Wirkstoff Allicin werden Muskelverspannungen gelöst, insbesondere in den Arterien – dies führt zur Gefäßerweiterung und wirkt den Bluthochdruck entgegen.

Schwarzer Knoblauch als Knolle

In natürlicher Form kannst die veredelte Knolle sowohl im Einzelhandel kaufen als auch über das Internet beziehen. Da die meisten Supermärkte dieses Powerfood noch nicht regelmäßig in ihrem Sortiment haben, macht der Erwerb über das Internet in der Regel mehr Sinn. Hinsichtlich der Qualität ergeben sich hierdurch keine Abstriche da der Black Garlic aufgrund der Fermentation gut haltbar ist.

Als Wirkstoff in Kapseln und als Gewürz

Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl von Präparaten auf der Basis von Black Garlic in Form von Kapseln. Diese können die zehnfache Konzentration von Wirkstoffen gegenüber frischem Knoblauch aufweisen. In getrockneter und gemahlener Form lässt sich Black Garlic außerdem als gesundes Gewürz beim Kochen verwenden. Sofern der Geschmack zusagt, sollte man ihn am besten direkt verarbeiten. Alternativ kann man die gleichen positiven gesundheitlichen Effekte auch über den Verzehr von Kapseln erzielen.

Vergleichstabelle von Nährstoff- und Mineralstoffgehalt (100g) im schwarzen Knoblauch

Nährstoffgehalt:

Schwarzer Knoblauch Roher Knoblauch
Wasser 33.6g 58.6g
Protein 14.2g 6.4g
Fett 0.3g 0.5g
Kohlenhydrate 39.8g 1.0g
Ballaststoffe 9.8g 2.1g
Asche 2.28g 1.5g
Vitamin B1 0.00002g 0.0007g
Kalorien 219kcal 149kcal
Cholesterol 0.0 0.0

 

Mineralstoffgehalt:

Schwarzer Knoblauch Roher Knoblauch
Natrium 36mg 17mg
Kalium 930mg 401mg
Magnesium 52mg 25mg
Calcium 13mg 181mg
Eisen 2.1mg 1.7mg
Zink 1.4mg 1.2mg

Quelle: http://www.blackgarlichasarrived.com/nutrition-facts-and-mineral-content

 

 

Gibt es Nebenwirkungen beim schwarzen Knoblauch?

Da es sich beim schwarzen Knoblauch um ein reines Naturprodukt handelt führt der Verzehr in der Regel zu keinen Nebenwirkungen. Bei besonders niedrigem Blutdruck kann ein weiterer Abfall gegebenenfalls leichte Gefühle von Schwindel zur Folge haben. Darüber hinaus sind keine negativen gesundheitlichen Auswirkungen bekannt.

Fazit

Die vielfach nachgewiesene gesunde Wirkung von Knoblauch bleibt nach der Fermentierung auch im Knoblauch erhalten und wird durch diese teilweise sogar erhöht. Besondere Bedeutung haben dabei vor allem die in der Knolle enthaltenen Antioxidantien. Diese sorgen nicht nur für ein verbessertes Immunsystem, sondern senken außerdem den Blutdruck. Weiterhin lindert Black Garlic Leiden aufgrund von Diabetes, wirkt anti-allergisch und entzündungshemmend.

Auf diese Weise hilft der schwarze Knoblauch dabei, das Risiko von einem Schlaganfall oder Herzinfarkt nachhaltig zu senken. Gegenüber dem frischen Lauchgewächs hat der fermentierte Knoblauch außerdem den Vorteil, deutlich bekömmlicher zu sein. Die Verbesserung der Verdauung kombiniert mit der Stärkung der körperlichen Abwehrkräfte führt zu einer geringeren Wahrscheinlichkeit von Krebskrankheiten im Magen- und Darmbereich.

Darüber hinaus besitzt Black Garlic auch aufgrund seiner Nährstoffe eine besondere gesundheitliche Bedeutung. In ihm ist nicht nur eine Vielzahl von Vitaminen, sondern auch zahlreiche Mineralien enthalten. Als reines Naturprodukt weist er zudem so gut wie keine Nebenwirkungen auf. Er lässt sich daher sowohl in der Küche als auch in Form von Nahrungsergänzungsmitteln in beliebiger Menge verwenden.

 

Fragen und Antworten rund um das Thema Schwarzer Knoblauch

Schwarzer Knoblauch ist fermentierter Knoblauch. Was den Knoblauch schwarz färbt, ist der Fermentierungsvorgang, bei dem Zucker und Aminosäuren in dunkle und stickstoffhaltige organische Verbindungen umgewandelt werden
Als Fermentierung bezeichnet man die mikrobielle oder enzymatische Umwandlung von organischen Stoffen in Säure oder Gasen.
Schwarzer Knoblauch senkt Bluthochdruck, dies trifft auf den zu hohen systolischen und den diastolischen Blutdruck zu und ist sehr gesund. Seine antioxidative Wirkung ist erheblich höher als bei weißem Knoblauch. Black Garlic wirkt zudem entzündungshemmend und stärkt das Immunsystem. Zudem wirkt die Wunderknolle krebshemmend sowie antiallergisch. Sein Verzehr bietet Schutz vor vielen Krankheiten und wirkt gut auf Herz und Gehirn und bietet Schutz vor Arteriosklerose und Krebs.
Schwarzer Knoblauch enthält entzündungshemmende Schwefelverbindungen und Antioxidantien, insbesondere Flavonoide und Carotine, die entzündungshemmend wirken.
Durch den Herstellungsprozess verändert sich auch der Geschmack von Schwarzem Knoblauch. Er schmeckt nicht mehr scharf, hat vielmehr einen etwas süßlichen Geschmack, ähnlich wie Pflaumen- und Lakritzaroma (Umami-Geschmack).
Das Aussehen von Schwarzem Knoblauch ist markant. Die Haut ist braun und die Knoblauchzehen sind schwarz. Wer Schwarzen Knoblauch nicht kennt, der meint, dass der Knoblauch verdorben ist.
Die Einnahme von Schwarzem Knoblauch ist einfach. Die Knoblauchzehen können ganz normal zerkleinert und in Speisen gegeben werden. Es gibt jede Menge Gerichte, in die eine oder auch mehrere Zehen der Wunderknolle wandern können. Erhältlich auch in gemahlener Form, beispielsweise in Kapseln.
Ursprünglich stammt die Tradition der Herstellung von Schwarzem Knoblauch von der koreanischen Halbinsel. Dort hat die Fermentierung von Lebensmittel eine lange Tradition.
Aus ganz normalem weißem Knoblauch wird Black Garlic durch einen Fermentierungsprozess hergestellt.
Frisch fermentierter Black garlic ist nur begrenzt haltbar. Im Gefrierschrank in einer luftdichten Verpackung untergebracht kann Schwarzer Knoblauch bis zu einem Jahr aufbewahrt werden ohne an Geschmack zu verlieren.
Direkte Nebenwirkungen von Schwarzem Knoblauch sind nicht bekannt. Es kann durchaus zu Wechselwirkungen bei der Einnahme von Medikamenten kommen.
Schwarzer Knoblauch kostet aufgrund des aufwendigen Herstellungsprozesses mehr als weißer Knoblauch. Ein Preisvergleich in mehreren Online Shops und Feinkostläden lohnt sich.

Studien und Fachliteratur

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/28911544
Chrubasik-Hausmann, S.: Schwarzer Knoblauch. Online-Publikation der Uniklinik Freiburg: www.uniklinik-freiburg.de
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/29597322
https://www.scienceofcooking.com/caramelization.htm
https://www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/S0963996917309468?via%3Dihub

Weitere Informationen

[Gesamt: 93 Ø: 4.2]
Artikel empfehlen:

4
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
3 Kommentatoren
AndreasRedaktionMia Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Mia
Gast
Mia

Sehr geehrter Schwarzer Knoblauch Experte,
ich habe bereits in mehreren Shops (offline und online) schwarzen Knoblauch entdeckt,
allerdings mit unterschiedlichen Herstellungsländern: China und Spanien.
Welches Herkunftsland würden sie empfehlen?

Vielen Dank!
Mia

Redaktion
Admin
Redaktion

Hallo liebe Mia, danke für das Feeback bzw. die Frage:

Wir würden eher zu den spanischen Herstellern tendieren!
Hierbei kann man qualitätsbewusst besser nachverfolgen welcher Hersteller wann erzeugt hat. Ausserdem ist der spanische Knoblauch weltberühmt:)

einen guten Appetit!

Viele Grüße
schwarzer-knoblauch.org Redaktion

Andreas
Gast
Andreas

Hallo Schwarzer Knoblauch Team,
vielen Dank für die tollen Informationen!
Ich nehme die Knoblauchkapseln seit etwa 6 Wochen ein. Seitdem sind meine Leberwerte deutlich besser, kann ich nur jedem empfehlen.
Grüße,
Andi

Redaktion
Admin
Redaktion

Hallo Andreas,

vielen Dank für dein Feedback, freut uns zu hören!
Wir wissen aus Erfahrung, dass schwarzer Knoblauch in Kapselform gerne als Alternative zur Knolle eingenommen wird –
und damit auch gute Ergebnisse erziehlt worden sind.
Wir wünschen viel Gesundheit!

Viele Grüsse
schwarzer-knoblauch.org Redaktion